A+ A-

Tage der Festung Posen - Fort VII

In der Zwischenkriegszeit diente das Fort hauptsächlich als Lager. Während der Nazibesatzung wurde das Fort VII zum ersten Konzentrationslager auf polnischem Boden. Offiziell war es ein Gefängnis und ein Durchgangslager für die Zivilbevölkerung, vor allem aber ein Vernichtungslager.

Das Museum dokumentiert das Martyrium der Großpolen unter der Okkupation Hitlers. Es sammelt  Exponate jeder Art aus dieser Zeit.
Die Sammlung umfasst viele Briefe, Zeichnungen, Fotos und persönliche Dokumente der Gefangenen. Auch Gegenstände des täglichen Gebrauchs gehören dazu, wie zum Beispiel Medaillons aus Brot, Portemonnaies, Wörterbüchlein oder Rosenkränze.
 
Speziell für die Festungstage wird zusätzlich die vordere Festungskaponniere zugänglich gemacht.
 
 
 
 

Gedenkstätte für Großpolens Kriegsopfer – Fort VII, Al. Polska
Telefon: +48 61 848 31 38
www.muzeumniepodleglosci.poznan.pl

Öffnungszeiten: Samstag 10.00 - 17.00, Sonntag 10.00 - 16.00
Eintritt: 4 zł, ermässigt 2 zł

Zur Tour hinzufügen
Tage der Festung Posen - Fort VII
al. Polska 13
Poznań

www.wmn.poznan.pl

www.facebook.com/muzeumfort7

Tel. +48 61 848 31 38

mmw@wmn.poznan.pl
Kontakt
Ihre Nachricht wurde versendet. Vielen Dank!
Pflichtangabe

Pflichtangabe
Falsche Angabe

Pflichtangabe

Öffnungszeiten
von:2019-08-24
bis:2019-08-25
Samstag:10:00 - 17:00
Sonntag:10:00 - 16:00
Eintrittspreise
Erwachsene 6zł
Ermäßigtes Ticket 3zł

Facebook