A+ A-

Poznań im 19. Jahrhundert

Der Audioguide „Poznań im 19. Jahrhundert“ präsentiert Sehenswürdigkeiten und Elemente der Stadt, die während der preußischen Besatzung, also von 19. Jh. bis zum ersten Weltkrieg, entstanden. In der Zeit investierten die Deutschen viel um der Stadt ein deutsches Aussehen zu geben und sie freundlicher für die Deutschen zu gestalten. Es entstanden Bibliotheken, Museen, Theater und zu Beginn des 20. Jh. das monumentale Schlossviertel.

Die Tour beginnt auf dem „Plac Wolności“ (Freiheitsplatz) vor der Raczyński-Bibliothek und endet vor dem ehemaligen Kaiserpalast.

 

Dauer der Tour ca. 1 Stunde.

 

Die Sehenswürdigkeiten sind im Audioguide mit einer Nummer versehen:
1. Raczyński-Bibliothek
2. Nationalmuseum
3. Hotel Bazar
4. Arkadia
5. Universitätsbibliothek
6. Polnisches Theater
7. Collegium Maius
8. Opernhaus
9. Collegium Minus
10. Kaiserschloss

 

Dateien herunterladen - der Audioguide „Poznań im 19. Jahrhundert“ und die Karte:

„Poznań im 19. Jahrhundert“ - Teil 1

„Poznań im 19. Jahrhundert“ - Teil 2

Karte - „Poznań im 19. Jahrhundert“

Poznań in Bocuse d'Or 2020

Facebook

Facebook