A+ A-

Regeln

13. Dezember, Alter Markt, Hauptbühne

 

Speed Ice Carving

 

  1. Das Internationale Festival der Eisskulpturen wird von der Stadt Posen organisiert.
  2. An dem Wettbewerb können nur diese Personen teilnehmen, die sich vorher angemeldeten und zur Teilnahme zugelassen wurden.
  3. Der Wettbewerb Speed Carving findet am 13. Dezember von 10:00 bis 17:30 Uhr statt.
  4. Die Themen der Skulpturen werden im Wettbewerb vom Organisatoren benennt.

 

Grundsätze von Speed Carving:

  • Die Teilnehmer des Wettbewerbs werden die Eisskulpturen auf der Hauptbühne im Alten Markt schnitzen.
  • Die Teilnehmer des Wettbewerbs werden miteinander von 10:00 bis 17:30 auf der Hauptbühne wetteifern.
  • Die Skizzen der Skulpturen werden von den Organisatoren des Wettbewerbs vorbereiten.
  • Jeder Teilnehmer kann die Skizzen am Tag des Wettbewerbs ansehen, vor dem Anfang des Wettbewerbs.- Um die Skulptur vorzubereiten, werden die Teilnehmer den Eisblock von 1 m x 0,5 m x 0,25 m, die Elektrosäge und Säge mit Carving- Führung bekommen.
  • Es ist zulässig einen Meißel für die Details zu nutzen.
  • Die Wettbewerber werden die Skizzen vor dem Hinausgehen auf die Bühne auslosen.
  • Die Wettbewerber enden ihre Werke nach der vorschriftsmäßigen Zeit in einer Runde - 25 Minute.
  • Während der Endrunde haben die Teilnehmer 35 Minute für die Skulptur.
  • Aus jeder Zwei- und Dreipersonen Gruppe wird ein Gewinner gewählt.
  • Nach der Zusammensetzung von allen Runden wird der Gewinner des 9. Internationalen Festival der Eisskulpturen in Posen gewählt.- Der Gewinner jeder Gruppe und Gewinner des Wettbewerbs wird von der Jury ausgewählt. 

 

 

14. Dezember, Alter Markt

 

Wettbewerb

 

  1. Der Wettbewerb findet am 14. Dezember von 08:00 bis 17:00 Uhr statt.

  2. Am Hauptwettbewerb nehmen zwei Personen teil.

  3. Die Themen des Wettbewerbs, der am 14. Dezember stattfindet, sind frei.

  4. Die Skulpturen werden von der Jury gewählt.

 

Beurteilungskriterien:

  • erster Eindruck - 20 Punkten
  • Verwertung des Eises und technische Fähigkeiten - 30 Punkten
  • Gestaltung und Aufbau (Proportionen und Symmetrie, Gestaltung und Aufbau, Sorgfalt um die Details) - 40 Punkten
  • Kreativität und Originalität der Skizze - 10 Punkten
  • SUMME 100 Punkten

 

Zusätzliche Anmerkungen und Bedingungen:

  • max. Höhe der Skulptur - 3 m
  • es ist verboten nummerische Geräte, Fräsmaschinen, Drehmaschinen und mechanische Trennmaschinen für Platten zu nutzen
  • es ist verboten die vorher vorbereiteten Materialien zu nutzen
  • es ist verboten die Unternehmen zu werben, die nicht das Festival sponsern (man darf nicht die Werbeplakate vorstellen oder die Werbematerialien, Flugblätter usw. verbreiten)
  • alle Teile der Skulptur müssen aus Eis gebaut werden, es ist verboten anderen Schmutz, wie Bänder, Stoffe usw. anzuwenden
  • man darf keine Aufschriften auf den Skulpturen platzieren

 

Die Gewinner des Wettbewerbs bekommen die nachfolgenden Preise:

  1. Platz - 1 500 Euro
  2. Platz - 1 000 Euro
  3. Platz - 500 Euro

Facebook

Facebook