A+ A-

Mit dem Fahrrad durch das grüne Posen

Die Ferienzeit ist ideal um seine Zeit aktiv zu verbringen. Eine großartige Art die Sommertage zu verbringen ist das Organisieren einer Fahrradtour. Posen ist eine der grünsten Städte Polens und somit wie geschaffen für eine Rundfahrt auf zwei Rädern. Für alle, die keinen Drahtesel besitzen, gibt es mehrere Ausleihpunkte.

Die beliebteste Art ein Fahrrad auszuleihen ist das System PRM, das sieben Stationen in der ganzen Stadt betreibt. Man muss sich zwar vorher auf der Internetseite registrieren, dafür fährt man die ersten 20 Minuten kostenlos. Außerdem verleihen manche Hostels Fahrräder.
Steht das Fahrrad bereit, muss nur noch die Strecke gewählt werden. Die beliebtesten Fahrradrouten führen durch die Natur. Eine der schönsten innerstädtischen Strecken führt um den Malta See, an dem auch der „Posener Fahrradknoten“ liegt. Dort beginnen oder kreuzen sich 9 verschiedene Fahrradwege.
Ein ebenso beliebtes Ziel ist der Park „Cytadela“. Es ist nicht nur der schönste und größte Park in Posen, sondern ein Denkmal und Überrest einer der größten Befestigungsanlagen des 19. Jahrhunderts. „Cytadela“ eignet sich für eine nicht allzu anstrengende Runde umgeben von Natur, Skulpturen und den geheimnisvollen Überresten einer alten Festung.
Für alle die auf der Suche nach längeren Strecken sind, empfehlen wir die Streck entlang des Flusses Warta, durch das 260 ha große Waldgebiet Dębina im südlichen Teil der Stadt. Am Ufer des Flusses entlang kann man bis nach Puszczykowo gelangen und dort das Museum von Arkady Fiedler besuchen oder die in Posen berühmte Eisdiele am Bahnhof ausprobieren. Die Strecke ist vom Zentrum angefangen ungefähr 20 km lang.
Natürlich darf man den Landschaftspark Zielonker Heide (Puszcza Zielonka) nördlich von Posen nicht vergessen. Den großen Wald kann man entweder kreuz und quer erkunden oder umrunden, am Besten folgt man aber dem Wanderweg der Hölzernen Kirchen (Szlak Kościołów Drewnianych).
Die ausdauerndsten Radfahrer können den Posener Fahrradring (Pierścień Rowerowy Dookoła Poznania) bezwingen. Auf 173 km umringt er die ganze Stadt und bietet eine wunderbare Möglichkeit die Stadt Kórnik und ihr berühmtes Schloss oder die Ortschaft Murowana Goślina zu besuchen.
Weitere Ideen für Fahrradausflüge in und um Posen herum sowie kostenlose GPS Karten und Reiseführer gibt es auf der Seite www.gpswielkopolska.pl . Weitere Inspirationen für Fahrradtouren bietet die Seite powiat.poznan.pl . Und alle Fragen und Zweifel rund um das Thema Radfahren beantwortet die Broschüre:

 


 

Facebook

Facebook