A+ A-

Festival-Juni in Poznań

Poznań hat für jede Jahreszeit etwas zu bieten, allerdings ist der Juni besonderes, denn in dem Monat finden die interessantesten Ereignisse des ganzen Jahres statt. Hier sind vier davon.

Enter Enea Festival
2.-3. Juni 2015, Strzeszyńskie-See

 

 

Dieses Festival ist ganz dem Jazz und der Gegend rund um den See Jezioro Strzeszyńskie gewidmet. Für die Zusammenstellung des Repertoires ist Leszek Możdżer verantwortlich, der von der Geburtsstunde des Festivals an der zuständige Direktor ist. 
Dieses Jahr wird die Musik vom Wort begleitet, bereits am ersten Festivaltag wird „Erinnerungen aus dem Warschauer Aufstand” von Miron Białoszewski in der musikalischen Interpretation von Mateusz Pospieszalski präsentiert. Darauf folgt Julian Tuwim's Poem „Der Opernball”, hierzu hat Leszek Możdżer die Musik komponiert. Außerdem werden ganz besondere Gäste auf der Bühne erwartet: Anna Maria Jopek, Adam Nowak von der Band Raz-Dwa-Trzy sowie Schauspieler des Capitol Theaters.
Während der 5. Ausgabe des Festivals werden ebenfalls das Atom String Quartet, unterstützt durch Leszek Możdżer und Dominik Bukowski, der talentierte Pianist Michael Wollny mit Band, das Ambrose Akinmusire Quartet und das Sorin Zlat Trio auftreten.
Weitere Informationen: www.enterfestival.pl

 

 

Ethno Port Festival
11.-14. Juni 2015, Kulturzentrum Zamek

 

 

Das Posener Ethno Port findet bereits zum 8. Mal statt. Es hat sich seinen Ruf als eines von Europas interessantesten World Music Festivals hart erarbeitet. Ein Beweis dafür ist zum Beispiel sein Auftauchen im Ranking des Magazins Songlines.
Den Hauptteil des Programms bilden Konzerte (davon mindestens ein kostenloses Open Air-Konzert pro Tag) von Künstlern aus verschiedenen Kontinenten: Afrika, Südamerika und Europa. Vervollständigt wird das Festival durch Workshops, Treffen, Filmvorführungen und Partys, deren gemeinsames Motto dieses Jahr “Wir sind alle Migranten” lautet.
Die Veranstalter machen deutlich, dass der Erfolg des Festivals sehr stark durch den Enthusiasmus und das Vertrauen zwischen Musikern und Publikum beeinflusst wird.
Als Schauplatz dient das monumentale Schloss Kaiser Wilhelms II, das vor rund 100 Jahren gebaut wurde und zu den jüngsten Europas gehört.
Weitere Informationen: www.ethnoport.pl

 

 

Malta Festival Poznań
8.-28. Juni 2015

 

 

Muss man das berühmteste Festival von Poznań überhaupt noch vorstellen? Ja, man muss, denn es ist jedes Jahr anders und dieser Zustand der Veränderung besteht seit 25 Jahren. Es begann als Fest für das Straßentheater, heute dauert es einen Monat und es gibt keinen Bereich der Kunst, dem es sich nicht widmet. Immer wichtiger für das Programm werden außerdem Interventionen, die den öffentlichen Raum der Stadt mit einbeziehen.
Das Motto der diesjährigen Jubiläumsausgabe lautet “Neue Weltordnung” und der Kurator ist Tim Etchells. Es ist schwer unter 250 Programmpunkten die besten oder wichtigsten zu wählen. An dieser Stelle möchten wir trotzdem zwei erwähnen: die Premiere der Oper “Der Zauberberg” nach Thomas Manns Erzählung (Regie Andrzej Chyry, Musik Paweł Mukietyn) und das kostenlose Geburtstagskonzert von Michael Nyman am Malta See.
Weitere Informationen: www.malta-festival.pl

 

 

Tage der Festung Poznań
20.-21. Juni 2015

 

 

Von seiner Entstehung an war Poznań von Mauern und Wällen umgeben. Den Großteil des 19. Jahrhunderts war die Stadt eine preußische Festung - eine der mächtigsten Europas. Einige Teile der Festung wurden in Parks umgewandelt, andere beherbergen heute Museen. Während der “Tage der Festung Poznań” wird man eine ganze Reihe der Objekte besichtigen können, die vom Mittelalter bis in den Kalten Krieg hineinreichen. Außerdem stehen Vorführungen von Rekonstruktionsgruppen und Militärausrüstung und viele weitere Attraktionen auf dem Programm.
Weitere Informationen: www.dnitwierdzypoznan.pl

 

More information about festivals in Poznań >>

The best duck

Facebook

Facebook